Förderung für „SO LONELY – DIE LETZTE REISE”!!

Voller Freude können wir die gute Kunde überbringen: „SO LONELY – DIE LETZTE REISE“, unsere  Idee einer Theaterinszenierung über Einsamkeit in der Großstadt wird voll gefördert! Wir starten im Oktober mit zehn künstlerischen Interventionen in drei Stadtbezirken in unmittelbarer Nähe zum Ostfriedhof. Höhepunkt wird im Mai 2020 die öffentliche Theateraufführung mit Station in der Tram 18 und zwei weiteren interessanten Orten sein…
Danke an den bundesweiten Fonds Soziokultur, das Kulturreferat München, den BA 5, den BA 17, den BA 18, den Verfügungsfonds der Sozialen Stadt München. Konzept finden Sie hier: SO LONELY – partizipatives Theater
Ein Projekt von kairosis; Idee und Produktion: Sabine Böhlau; Regie: Anette Weber; Dramaturgie: Walter Gratz;
(Foto: Anette Weber)

Leave a reply

Your email address will not be published.