ImpRoma: Hier sind WIR!

marianne_saegebrecht (3)    Fotografien copyright by Milly Orthen und Ursula Meisinger 3            

Im Herbst 2015 war ImpRoma nochmals mit zwei Gastspielen auf Tour. Unser Dank gilt der Stiftung Tribute TO BAMBI und an die  SJD-Die Falken Bezirk Niederbayern / Oberpfalz, dem Bundesverband der Sinti und Roma, der Heinrich Böll-Stiftung, dem Verein DIE LINKE und dem Programm Demokratie leben. Herzlichen Dank an ALLE, die uns diese Herbst-Tour ermöglichten! Marianne Sägebrecht (die Kids nennen sie “Frau Holle”) beschirmte  unser Projekt seit Beginn und ist uns eine gute Wegbegleiterin geworden.

Hier können Sie unsere ganze Gastpieltournee 2015 nochmals einsehen. Hier finden Sie den aktuellen Pressespiegel.Hier  aktuelle Publikumsstimmen . Das Publikum war BEGEISTERT! Die Premierenkritik finden Sie hier.
Einen Eiblick in die Arbeit von ImpRoma gibt der beachtenswerte Dokumentarfilm
“Zigeunerstück”von Claus Strigel. Dieser wurde im Rahmen des experimentellen Nazarethprojektes in München in der Nazarethkirche am Freitag, dem 30. Juni 2017 um 19:00 Uhr nochmals gezeigt. Einige junge Schauspieler und der Filmemacher Claus Striegel waren da und sprachen unter der Moderation von Alexander Adler mt dem Publikum. Klasse war es, die Entwicklung dieser jungen Menschen zu sehen, die von sich aus sagten, dass Sie nach der Erfahrung mit ImpRoma viel mehr dazu stehen würden Sinti oder Roma zu sein.

Ende 2015 hieß es  Abschied nehmen:
Wir haben einen Berg im bayerischen Voralpenland mit Rollkoffern bestiegen,  wir haben an den heißesten Tagen dieses Frühsommers auf die Premiere hin geprobt, von der wir wenige Wochen zuvor nie geahnt hätten, dass sie in den Münchner Kammerspielen sein würde.
Wir haben das Team von fastfood erlebt mit einem Geduldsfaden, der von der Erde bis zum Mond reicht und wieder zurück. Wir haben mit dem wunderbaren Alexander Adler mit Benjamin Adler, Selina Herzog und zuvor Maria Stancu erst viele und zuletzt dreizehn Kinder in ganz München gefunden, Hängebrücken über Schluchten verlegt, Routen entworfen und wieder verworfen, zuletzt sind wir einfach losgegangen ohne zu wissen, wo die Reise hingehen wird.
Dreizehn Kinder und Jugendliche haben uns zum Lachen und Staunen gebracht und manchmal an den Rand der Verzweiflung. Die gleichen Kinder haben an acht Orten in ganz Deutschland das Publikum aller Altersgruppen in acht fast immer vollen Sälen begeistert.  Wir haben mit der Vizepräsidentin des Deutschen Bundestages gesprochen und mit vielen anderen. Wir haben unseren ganzen Mut zusammengenommen, sind den Schatten der deutschen Vergangenheit begegnet und sind dadurch gewachsen.
So viele haben dazu beigetragen, dass dies möglich wurde und wir können Euch allen nicht genug danken für diese unglaublichen vierzehn Monate, die gefühlt viel länger waren.
Nun sind wir am Ende unsres ImpRoma Projekts angekommen und wünschen Euch frohe Weihnachten und ein behütetes 2016! (12-2015)
—————————————————————————————————————————————–
Hier können Sie noch mehr über das Projekt ImpRoma – HIER SIND WIR erfahren.
————————————————————————————————————————————————————

Alex Foto Claus Strigel      ImpRoma 4      IMG_0260 (2)     79_0137

 

ImpRoma:Hier sind WIR!
Mit: Casandra, Eduard, Joel, Jonny, Laschan, Lorena, Manulito, Melody, Natalie, Nadine, Rocsana, Robert, Sami,  Tom Ditz und Karin Krug (fastfood theater)
Regie: Andreas Wolf, Gründer und künstlerischer Leiter des Münchner fastfood Improvisationstheaters
Projektleitung: Alexander Adler und Team
Masken- und Kostümarbeit: Kissi Baumann
Idee und Projektproduktion: Sabine Böhlau, kairosis gemeinnützige UG
Dauer: ca. 90 min, keine Pause.
Kooperationspartner:
Schirmherrin: Marianne Sägebrecht
Kooperationspartner:  fastfood theater, Madhouse, Drom Sinti & Roma der Diakonie
Hasenbergl, „Bildung statt Betteln“ – Caritas-Zentrum München Innenstadt, Seelsorge für ethnische
Minderheiten – Erzbistum München und Freising, AWO München Stadt, Münchner Flüchtlingsrat,
Schiller 25- Evangelisches Hilfswerk und Ghetto Kids

Drucklogo_gv (2)

elkb_hk37rgb_schriftzug_rechts (2)

 

logo_stiftung_winterreise_mailLOGO_VK_02 (2)logo Erzdiözese