Zafer Ertem organisiert mit anderen Freiwilligen Hilfstransporte an die Flüchtlingsrouten

Unter der Federführung von  Zafer Ertem und seinem Team ist nun der 4. Hilfstransport unterwegs, diesmal nach Presevo an der serbisch-mazedonsichen Grenze direkt zu den Flüchtlingen. Die großen Hilfsorganisationen sind hier bisher nur vereinzelt vertreten. Die Not ist immens und der Winter naht. kairosis nimmt Gelddpenden entgegen, die zu 100 % für den Einkauf von Lebensmitteln, Medikamenten, Sprit, Maut und nun auch für die Anmietung eines Schutzraumes für Frauen und Kinder verwendet werden. ALLES GUTE für die neun Akteure, die auch über die Grenzen hinaus freiwillig helfen!! Über facebook kann die aktuelle Arbeit vor Ort mitverfolgt werden: (10/2015)